top of page

Fachkräftemangel in der Immobilienbranche?

Das Wort Fachkräftemangel entwickelt sich langsam zu einem Unwort. Doch leider ist es Tatsache, dass gute Leute immer schwieriger zu finden sind. Dies gilt auch in der Immobilienbranche.

 

Von einer Immobilien-Verwaltung wird ein hohes Mass an Fachwissen, gutem Service und positivem menschlichem Umgang erwartet. Sei es in der Kommunikation mit Mietern, Handwerkern, Stockwerkeigentümern oder Hauseigentümern.



Der Ersatz einer Heizung war bis vor ein paar Jahren eine relativ einfache Aufgabe. Heute muss abgeklärt werden, welches die gesetzlichen Vorschriften sind, welche Alternativen sich zu den bestehenden Heizsystemen anbieten, welche Fördergelder allenfalls angeboten werden und welcher Anbieter dies zu welchen Konditionen und Lieferfristen umsetzen kann. Die Hauseigentümer dürfen erwarten, dass sie hier von der Verwaltung kompetent beraten werden.

 

Die neuste Mietzinsrunde wird dazu führen, dass viele Mieter an die Grenzen ihrer finanziellen Möglichkeiten kommen. Dies bedeutet zusätzlichen Aufwand für die Verwaltung und auch Einblick in teils sozial schwierige Verhältnisse.

 

Die Beratung und Betreuung für die Eigentümerschaft rückt immer mehr in den Vordergrund. Somit darf das Verwaltungshonorar nicht der entscheidende Grund für die Partnerschaft sein. Das Gesamtpaket ist wichtig. Eine hohe Herausforderung für die Verantwortlichen. Insbesondere für kleinere Verwaltungen wird es zunehmend schwieriger, all die Erfordernisse abdecken zu können.

 

Die Immobilienbranche wird sich definitiv wandeln (müssen). Gewisse Fachbereich auslagern, Personal gezielt ausbilden sowie der Einsatz von moderner Software werden Voraussetzung, um der Kundschaft einen gezielten und qualitativ hohen Service nachhaltig anbieten zu können.

 

Junge Leute sind nicht mehr bereit, die teilweise ungeduldigen oder gar respektlosen Telefonate und Mails von Mietern und Eigentümern über sich ergehen zu lassen. Die Anforderungen an die elektronischen Möglichkeiten wie Portale, Ticketing, etc. überfordern auf der anderen Seite selbst erfahrene Mitarbeitende.


Daher ist und bleibt es wichtig auf der Branche à jour zu bleiben und sich das notwendige Wissen anzueignen. Unsere Tageskurse bilden hierzu eine gute Grundlage. Auch der Austausch mit den übrigen Kursteilnehmenden ist immer eine Bereicherung für alle Anwesenden.




Neue Musterdokumente zu Ihrer Unterstützung

 

Nutzen Sie zudem unsere Musterdokumente als Vorlagen oder Ideengrundlage um Ihre Unterlagen anzupassen oder zu ergänzen. Neu steht unter anderem eine Sammlung im Zusammenhang mit dem revidierten Datenschutzgesetzt zur Verfügung und weitere andere Dokumente wurden überarbeitet.


 

 


Dienstleistungen IMMO-Support GmbH

 

Auch stehen wir Ihnen für die Unterstützung bei besonderen Aufgaben im Bereich Mietliegenschaften oder Stockwerkeigentum zur Verfügung oder übernehmen für Sie ganze Abläufe, um Sie zu entlasten. Auch bei Personalausfall können wir unter Umständen Hand bieten. Melden Sie sich einfach bei uns.


Ihr IMMO-Support Team




56 Ansichten0 Kommentare
bottom of page