Kompetentes Auftreten in der Immobilienbranche

Derzeit erhalten wir besonders viele Anfragen von Immobilien-Verwaltungen, die für ihr Team eine passende Verstärkung suchen. Doch offensichtlich wird es zunehmend schwieriger, für die Immobilienbranche Mitarbeitende zu finden, welche gewillt sind, sich der Herausforderung dieses Aufgabenbereiches zu stellen.


Anspruchsvolle Immobilienbranche Einerseits werden die fachlichen Anforderungen und die Erwartungshaltung der Immobilienbesitzer immer höher aber auch der Umgang mit den Bewohnern (Mieter und Stockwerkeigentümer) ist anspruchsvoller geworden. Geduld und Verständnis scheinen zunehmend fehlende Eigenschaften zu sein. Die sprachlichen und kulturellen Unterschiede sind einerseits spannend, können aber andererseits für Verwaltungen eine speditive und kompetente Beratung erschweren.

Vor allem jüngere Leute finden zwar das Aufgabengebiet einer Immobilienverwaltung aufgrund des breiten Spektrums sehr interessant. Die Art und Weise des heutigen Erwartungsdruckes und der Kommunikation führt häufig dazu, dass Neueinsteiger der Branche nach kurzer Zeit den Rücken kehren.

Das Gegenüber können wir uns nicht auswählen, aber wir können versuchen mit Fachkompetenz und ruhiger Kommunikation die Anliegen ernst zu nehmen und sachlich zu antworten. Unsere Tageskurse können hierzu helfen, die Fachkompetenz zu aktualisieren und zu erhöhen. Mit dem Kurs «Kompetente Kommunikation am Telefon wie auch in E-Mails und Briefe» werden viele Tipps und Ideen vermittelt, wie auch auf aggressive oder nervige Anfragen ruhig und sachlich geantwortet werden kann.

→ Kompetente Kommunikation in E-Mail und Brief → Kompetent telefonieren in der Immobilienbranche → Weiterbildung

Aber vergessen wir nicht, dass wir uns als erstes geduldig und doch respektvoll zeigen.


Hierzu wünsche ich Ihnen alles Gute.



22 Ansichten0 Kommentare